Fotoalbum > Samichlaus-Flohmarkt vom 4. Dez. 1999

Diskussionen, Knabbern und Gratisflohmarkt

Offensichtlich hatte die Werbung  für den Samichlaus-Nachmittag im JEZ das Zielpublikum erreicht und zahlreiche Interessenten mobilisiert. Wider erwarten standen die Jugendlichen schon einige Zeit vor der offiziellen Türöffnung um 14.00 Uhr Schlange, in der Hoffnung, zu den ersten zu gehören und das beste "abrahmen" zu können. Viele wurden anschliessend auch rasch fündig und organisierten umgehend den Abtransport der zum Teil sperrigen und schweren Objekte. Nach einer Stunde war der Spuk vorüber und die verbrauchten Kalorien konnten mit Nüssen und Getränken kompensiert werden.
Erfreulicherweise fanden auch einige Erwachsene den Weg ins JEZ und konnten die Aktivitäten "live" miterleben. Die Präsenz mehrerer Instruktoren und Vorstandsmitglieder erlaubte Fragen jeder Art.


Was wäre ein Samichlaus-Nachmittag ohne Nüsse
und Getränke...

Ernst Manser, Othmar Lengwiler (Vice-Präsident) und Peter Rutishauser (Präsident) in Diskussion (v.l.n.r).


Gratis abzugeben: Bastelmaterial aller Art, Computerteile, Monitore, Unterhaltungselektronik, Messgeräte etc.


Test, Begutachtung und Modifikation des
erstandenen Materials vor Ort

Vorführung eines selbstgebauten, mikroprozessorgesteuerten «Autos» durch seinen Erfinder (2. Sek.schule, Flawil)

Aufgabe des Gefährts: Lokalisieren einer Flamme,
Hinfahren, Stoppen und Ausblasen mit Ventilator.
Alle Achtung... Bravo!

News
JEZ im Facebook




JEZ auf Infocard

» Sponsorenliste

Termine
«Junior Club»

» Termine

JEZ Online 19 Infoblatt
mit vielen Infos.
» hier


Links
JEZ Newsletter abonnieren
 
JETZ Basel
USKA SG HB9SG
Electronics4you
Tüfteln
 
© 1999-2019, Jugend Elektronik Zentrum St. Gallen [realisiert durch artofwork.ch]